Schoko Mandel Eis, mit Ei



Ich suchte ein Eis mit Ei, da ich der Meinung bin, wenn die Ei-Sahne-Mischung aufgekocht und zur Rose abgezogen wird, das das Eis dann deutlich cremiger und f√ľr uns leckerer ūü§ó ist.

Mit dem Rezept Eis variabel hatte ich bereits eine Masse gefunden, wo die Masse in meinem Zaubermaschine aufgekocht wurde. 

Nun waren wir gestern bei unseren Kochfreunden Karin & Michael eingeladen und selbstverständlich gab es auch selbstgemachtes Eis zum Nachtisch. 
Mega lecker
Es war ein Schokoladeneis mit Haselnuss, welchen nach ihren Aussagen völlig im Gefrierschrank vergessen wurde, aber weder Gefrierbrand, noch Eiskristalle hatte. Es war nicht mal in tupper eingefroren. All meine bisherigen Erfahrungen wurden zunichte gemacht. 

Es war cremig, schokoladig, sahnig..... boahhhhh, so mögen wir Eis. 

Aber das muss doch mit der der Zaubermaschine zu machen sein. 
Michael erz√§hlte mir, das er die Eismasse √ľber Stunden mit seiner Zaubermaschine von Kenwood eingekocht hatte. Somit war die Herausforderung angenommen. Ich wollte sehen, ob Vorwerk¬†das auch schafft.¬†

Und hier sehr ihr nun meine neue Variation aus meiner Zaubermaschine 


Die Zutaten


500 ml Vollmilch
200 ml Sahne
3 Esslöffel Kakao ( Benstorp )
60 g Zartbitterschokolade ( Lidl / Penny )
5 Eigelb
230 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Teelöffel Vanilleextrakt
100 g Mandeln, gehackt 
170 g Nutella
Besonderes Zubehör
Zaubermaschine, bei mir Thermomix TM5 
Eismaschine, bei mir Unold Gusto

Zubereitung


Schokolade im TM5 wenige sek auf Stufe 8 Schreddern. In ein anderes Gef√§√ü umf√ľllen.
Milch, Sahne und Nutella in den Mixtopf geben und 10 min bei 100 grad und Stufe 2 r√ľhren.¬†
Die zerkleinerte Schokolade, wie auch den Backkakao zugeben und 5 sec auf Stufe 4 vermengen. Kurz ruhen lassen, die Schokolade löst sich nun ganz schnell auf.

Eigelbe mit Zucker, Vanille und Salz schaumig schlagen. Ich habe dieses zeitgleich mit meinem  Kenwood Triblade gemacht. Ansonsten einen Handmixer nehmen. 

Nun 2 EL von der Schokosahne zur Ei-Zucker-Mischung geben und diese unterr√ľhren.¬†
Den TM5 nun ohne Messbecher auf Stufe 2 anmachen und durch die √Ėffnung ganz langsam die Ei-Zucker-Mischung einlaufen lassen.¬†

Nun bei 80 grad, Stufe 2, 60 min einkochen lassen, danach weitere 30 min auf 90 Grad. 
Bitte die Temperatur nicht erhöhen, da sonst die Eier stocken. 

Anschlie√üend die Masse √ľber Nacht im K√ľhlschrank durchk√ľhlen lassen, oder ( wie ich ) die Masse in einem Gefrierbeutel gut verschlie√üen und in Eiswasser unterk√ľhlen.¬†
Das dauert dann ca 1 Std. 

Die abgek√ľhlte Masse in die Eismaschine geben und ( je nach Maschine ) ca 60 min laufen lassen. Nach 40 min die gehackten Mandeln zuf√ľgen.¬†
Wer keine Eismaschine hat, friert die Masse im Beh√§lter ein und r√ľhrt regelm√§√üig um.¬†



Schaut auch gerne, was wir sonst f√ľr tolle¬†Workshops¬†im Kochclub Hamburg anbieten
 
Und hier findet ihr vergangene Veranstaltungen, mit Bildern und Rezepten


Kommentare: 0