KOCHEN MIT DER ZAUBERMASCHINE

 

Sonntag, 16.9.18, 11 Uhr, Mümmelmannsberg

THEMA: Multi & more with friends 


Die Vorgeschichte

Es war ein Mittwoch Nachmittag. Ich hatte frei, saß auf der Couch und war begeistert von einer herzhaften Torte, die ich bei Facebook entdeckte. Mike hatte sie für seine Frau zum Geburtstag gemacht. Freundlich, wie ich bin, kommentierte ich diese Torte mit einem ❤️
Schaut selber, was mich begeistert hat:

Natürlich hat Mike mir sofort das ok gegeben, sein Foto euch zu zeigen.

Wenn ihr auf das Foto klickt, kommt ihr auf seinen Blog. 
Und dann ging alles von ganz alleine. Das erste mal in der Geschichte des Kochclub Hamburg‘s 
wurde ich angesprochen, ob ich etwas machen möchte. 

Also ok, Iris persönlich schrieb mich an, ob ich an dem Rezept Interesse hätte. 
Natürlich.....  sagte ich, der Kochclub Hamburg ist immer interessiert neue Dinge auszutesten, vorzustellen und ist immer neugierig. 

So kamen wir von einem zum anderen und dieser Workshop würde kreiiert. 

Ich freue mich also, das allererste Mal #kostenlosewerbung machen zu dürfen, ohne auch nur einmal fragen zu müssen. 

Was für ein grandioser Mittwoch



Das wollen wir erleben



Hier könnt ihr schauen, was wir beim letzten Mal tolles erlebt haben


Bilder wurden persönlich von Iris Brüll zur Verfügung gestellt für diese Seite. Sie ist die Eigentümerin dieser Bilder. 



Das Heft heißt 
Kurz möchte ich euch die Mitwirkenden vorstellen:

Iris und Armin Brüll

Manu und Joëlle Herzfeld
❤️ food with Love ❤️

Die Thermifee® Steffi

Sabine Hömberg

Claudia Pritzkow

Mauro Pali
Gründer & Admin einer der größten FB Gruppen zu dem Thema






Der Plan

Wir wollen den Tag nutzen und uns gemeinsam austauschen, gemeinsam schnippeln, kochen und essen in Mümmelmannsberg.

Gemeinsam wollen wir uns verköstigen..... mal schauen, was wir alles leckeres entdecken. 

Küche ist, wie immer, kostenlos
Lebensmittelpauschale 15,—

Zusagen bis 2.9.18
Paypalzahlung bis 09.9.18

Reservierungen:
Maren 🎫 TM5 
Brigitte🎫
Melli, TM5 🎫
Pedi, TM5🎫
Karin & Michael, TM5🎫🎫
Ferda🎫
Tini H. 🎫

8/12

Vielleicht:

Ideen / Wünsche

Ideen

Zur Begrüßung
Powershake, S. 42
~~~~~
Brot
Griechische Kringel, S. 6
Kräuterfaltenbrot, S. 13
~~~~~
Vorspeisen, Dips
Paprika Dip, S. 9
(( Sandwich-Torte, S. 8 ))
dazu Salat mit Salatfix, S. 41
Sultans Liebling, S. 10
~~~~~
2. Gang Vorspeisen
Sattmacher-Suppe, S. 16
(( Pfifferling-Pie, S. 19 ))
~~~~~
Hauptgerichte
(( Curry-Filet-Topf mit Reis, S. 21))
Leberkäse-Spiegeleilasagne, S. 22
~~~~~
Desserts
(( Toblerone Mousse, S. 28 ))
Windbeutel küsst Kirsche, S. 30


Stammes Programm
Bei 12 Personen und 4 Zaubermaschinen umsetzbar.
(( xx )) entfällt bei weniger Teilnehmern



 

 

Hier noch ein SPEZIAL für Euch

MULTI & more 5% Gutschein 

 

MULTI & more

 

 

 

 

 

Ich habe bisher ausprobiert:

 

Den Spatel, bin wirklich sehr begeistert 

 

Die Reinigungsbürste, selbstreinigend, sehr robust und haltbar

 

 

Oder als Set

 

 

Das Rezeptheft mit all den schönen Rezepten, die wir auch im Workshop kochen

 

 

Ringbackform, robust, backt gleichmässig, muss nicht gefettet werden

 



Wow, das wird richtig lecker


Unser erlebnisbericht

Dieser Tag war etwas besonderes. Wir durften zum ersten Mal in unsere neue Küche in Mümmelmannsberg und mussten und erstmal ein wenig an andere Wege und neue Schubladen gewöhnen.

Aber wir lieben ja Herausforderung und deshalb haben wir heute
Multi and more with friends verkocht

Das Ambiente


Als erstes haben wir und natürlich die neuen Räumlichkeiten der Baugenossenschaft dhu ganz genau angesehen und alle tollen Produkte begutachtet, die auf dem Tisch standen.
Die obligatorische vorstellrunde folgte und wir legten fest, 
wer was an welcher Zaubermaschine zubereiten möchte. 
4 Stück standen dafür bereit. 
Und dann kam natürlich das, was wir von einander erwartet haben ....
Ein gutes Getränk, welches uns motiviert und Kraft gibt.
Leider war das Obst und die Cerialien noch soweit weg, das wir nur eine Flasche Sekt fanden.

Ja. Was sollen wir machen, die musste ja weg ....
Ein Glas Sekt im Körper, ein Rezept in der Hand, nun ging es endlich los, der Hunger kam ja nun auch schon ein wenig durch....
Wir haben uns bei den kringeln gegen Kringel entschieden und gedrehte Stangen gemacht. 
Wir begannen mit den
Griechische Kringel, S. 6
 
Die Füllung würde im ZauberTopf gemischt und dann auf den fertigen Blätterteig gestrichen und abgebacken. 
 
Gewürzt haben wir mit dem thailändischen Curry von Kruut um Smook


Gleichzeitig haben wir den Hefeteig für das 
Kräuterfaltenbrot, S. 1 vorbereitet.

Der Schinken wurde kross gebraten und abgekühlte mit in den Hefeteig gegeben, sowie auch die Röstzwiebeln. 

Der Teig wurde ausgerollt und mit Kräuterbutter bestrichen. 

Nun sollte man die Falten in eine Kastenform geben, die wir aber nicht vor Ort hatten.
Da wir demnächst den RBV Birkmann Backworkshop haben, hatten wir natürlich andere Formen zur Verfügung. 
Wir haben somit die Laib & Seele Mini Baguetteform und die Premium Guglhupfform benutzt.


Der Teig war toll zu verarbeiten, das ausrollen ging schnell von der Hand.
Nach dem backen hatten wir ein fluffiges, aromatisches Faltenbrot / Zupfbrot mit Schinken und Kräuterbutter, sehr, sehr lecker. 
Der Unterschied in den Formen:
Das Brot aus der mini Baguetteform war rundherum knusprig.
Das Brot aus der Gugelhupfform war etwas fluffiger und der Rand ( in der Form ) war weicher. 
Beide Arten fanden schnell ihre Abnehmer.



Direkt nebenbei sozusagen haben wir drei Dinge zubereitet:
Paprika Dip, S. 9
Salatfix, S. 41
Sultans Liebling, S. 10

Aber schaut erstmal, was wir gezaubert haben:
Schnell haben wir geklärt, wer schon alles fertige Salatfix Tüten gekauft hat.

ALLE schrien sofort : HIIIIIEEEER ✔️
Somit kam die Idee mit dem Salatfix SEHR gut an. 
Wir haben direkt 2 Portionen hintereinander gemacht, damit jeder eine ordentliche Portion mit nach Hause bekam.
Extra dafür hatte ich kleinen Römersalat und Tropeazwiebeln gekauft. Aber wie es so ist, haben wir den Salat im „Stress“ total vergessen. Somit kann das Salatfix erst zu Hause getestet werden. 
Am anderen ZauberTopf wurde Sultans Liebling zubereitet.

Jeder, wirklich jeder kennt den berühmten Datteldip.
‼️‼️ Bis jetzt ‼️‼️
Ihr solltest unbedingt diesen Dip machen, kennenlernen, probieren, lieben lernen. 
Der ist spitzenmässig.

Eine weitere Aufgabe war der Paprikadip.
Schnell, einfach, lecker.

Auch der wird wieder gemacht, versprochen.

Und dann kam sie .....

Armin‘s Lieblingssuppe 
DIE Sattmachersuppe

Die Erwartungshaltung war sehr groß. 

Sattmachersuppe-Suppe, S. 16

Alles ist da drin: Gemüse, Gemüsepaste, Kartoffeln, Schmelzkäse, Hähnchenfleisch. 

Hammerlecker, erinnerte uns ein wenig an Hühnerfrikassee.
Konsistenz war schön cremig, wie ein Eintopf. Wirklich klasse.

Allerdings haben wir extrem nachgesalzen.



Nun hatten wir ja bereits etwas im Magen und die Stimmung stieg ... die Flasche würde ja ich immer leerer, die Stimmung stieg ...



Es wurde Zeit sich um die Hauptspeise zu kümmern.
Leberkäse Spiegeleilasagne, S. 22

Eine gewagte Kombination, so fand ich. 
Blattspinat, Lasagneplatten, Leberkäse, Béchamelsoße 

Nun hatten wir natürlich keine große Auflaufform im Pavillon und da war er wieder, der Karton von RBV Birkmann. 
Wir wollten dann für jeden eine kleine Lasagne machen und haben dafür diese Form genommen.




Die Lasagne war klasse, da unsere Lasagneplatte eher weniger in der Soße lagen, 
hatten wir Lasagne mit Crunch.

Wer hat das schon ?

Geschmacklich fanden wir den Spinat wirklich Weltklasse und haben gesagt, das man den auch einfach mal so als Gemüse essen kann. ( wir hatten im übrigen aufgetauten TK Spinat )
Und die Kombination mit dem Leberkäse und dem Spiegelei war wirklich toll.
👍👍👍👍 



Und nun zu Iris ..... 😍

Iris, mal im Ernst, wie kommt man auf so ein g..... Rezept ?
Also, von Anfang an:
Amarettinis Schreddern und zur Seite stellen.
Aufgetaute TK mini Windbeutel in die Tulpen Weckgläser
Und dann kurz und schmerzlos die Creme in der Zaubermaschine zubereiten.
Auf die Windbeutel geben, fertige Kischgrütze darauf geben, zerbröselte Amarettinis drauf geben. 
Weck Deckel drauf geben und ab in den Kühlschrank stellen. 
Wir haben natürlich das Dessert als allererstes gemacht 
und es somit gut 4 Stunden durchgekühlt.
Da wir eh bei Andronaco die Amarettinis geholt haben, fielen dabei die großen 
Baiser in unser Einkaufskorb. Sieht nicht nur toll auf dem Tisch aus, schmeckt auch sehr gut dazu.
Ich muss es loswerden: Leider geil ‼️‼️

Bitte nachmachen



Alles in allem war es sehr lecker.
Wir haben tolle Stunden erlebt in schöner Umgebung mit wahnsinnig tollen Hobbyköchen,
die vielseitig interessiert sind.

Wir möchten uns bei bei allen bedanken, die diesen Workshop wieder so einzigartig gemacht haben.

Natürlich bei den Teilnehmern
aber auch bei der Baugenossenschaft dhu, die uns immer wieder die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. 
Aber dieses Mal auch bei 
Karin & Michael, Pedi, Melli Brigitte 
die es möglich machten, das wir mit 4 Zaubermaschinen arbeiten konnten. 

Unser Dank gilt aber auch
Iris & Armin Brüll

und den Autoren des Heftes:
Das Heft heißt 
Kurz möchte ich euch die Mitwirkenden vorstellen:

Iris und Armin Brüll

Manu und Joëlle Herzfeld
❤️ food with Love ❤️

Die Thermifee® Steffi

Sabine Hömberg

Claudia Pritzkow

Mauro Pali
Gründer & Admin einer der größten FB Gruppen zu dem Thema


Desweiteren möchten wir uns bedanken bei 
Kruut in Smook für die grandiosen Gewürze

Bad Reichenhaller für die Salze

Firma Weck für die Tulpen Weckgläser

Sandra Duddek von Land Gefühle für die Weck Deko und die Etagere

Firma Andronaco für die Amarettinis und die Baiser

Und RBV Birkmann für die tollen Backformen

#unbezahltewerbung #markennennung
Ware oder Delo würde von uns gekauft oder kostenlos geliehen / zur Verfügung gestellt. 

Schaut auch gerne, was wir sonst für tolle Workshops im Kochclub Hamburg anbieten
 
Und hier findet ihr vergangene Veranstaltungen, mit Bildern und Rezepten
 


Schaut auch gerne, was wir sonst für tolle Workshops im Kochclub Hamburg anbieten
 
Und hier findet ihr vergangene Veranstaltungen, mit Bildern und Rezepten
 

Das sagen die Teilnehmer:

Kommentare: 7
  • #7

    Melanie (Freitag, 21 September 2018 04:22)

    Es war mal wieder eine super tolle Vorbereitung von Maren. Es hat mir wieder sehr viel Spaß und eine große Freude bereitet. Ich lerne jedes Mal was neues dazu und das finde ich so klasse. Vielen lieben Dank liebe Maren für alles.

  • #6

    Pedi (Donnerstag, 20 September 2018 19:00)

    Neue Räumlichkeiten, super Vorbereitung von Maren, mal wieder eine tolle Gruppe, was will man mehr. Es macht wirklich Spaß und jedes Mal lerne ich wieder etwas dazu.
    Immer wieder gerne.
    Mein Favorit heute war die Sattmachersuppe aus dem Buch von Multi & More with Friends.
    Freue mich aufs nächste Mal.

  • #5

    Tini Hoff (Donnerstag, 20 September 2018 10:59)


    Ich war heut das erste Mal dabei. Es war nicht das letzte Mal, es hat so viel
    Spaß gemacht, eine solche Auswahl an vielen verschiedenen Rezepten aus dem Buch zu kochen. Ich glaube, mein Favorit war das Kräuterfaltenbrot. Aber es ist eben so, dass alles super war!
    Ich hatte das Buch schon gekauft, kurz nachdem es herauskam. Ein paar Sachen hatte ich also zuhause schon gemacht, wovon mir der Züricher Pfarrhauskuchen am besten gefiel....
    Bislang besaß ich nur die einfachen Spatel des großen schwedischen Riesen. Nachdem ich euren nun heute mal testen konnte, folgt meine Bestellung in den nächsten Tagen.
    Wäre schön, wenn dieses Buch nicht euer einziges bliebe

  • #4

    Brigitte (Sonntag, 16 September 2018 22:21)

    Neue Räume, neues Ambiente. Mir hat es sehr gut gefallen. Am Raumklang muss noch ein wenig gearbeitet werden und wenn wir nächstes mal da sind, wissen wir auch wo was liegt.
    Ich hatte den Spatel und das Heft ja bereits ein paar Tage früher und bin sehr begeistert. Warum hatten wir das nicht schon früher ?
    Mir hat die Suppe und das tolle Dessert am besten gefallen. Ich werde das gleich am Dienstag nachmachen.

    Allen, die uns wieder einmal tolle Dinge zur Verfügung gestellt haben möchte auch ich danken.

    Wir sehen uns nächsten Samstag zum Lakritz Workshop

  • #3

    Ferda (Sonntag, 16 September 2018 20:51)

    Was für ein Glücksmoment...
    Wir haben mal wieder lecker gekocht und gegessen... hatten eine schöne Zeit zusammen.
    Und konnten dieses Mal sowohldie neue Küche in Mümmelmannsberg testen, als auch die Rezepte sowie Spatel & Bürste von "Multi & More", Backformen und Gewürze. Vorallem die Gewürze von "Kruut un Smook" fand ich sehr spannend zumal ich derzeit auf Gewürzsuche bin.
    Danke an die tollen Menschen, vor allem an Maren. Es war alles so liebevoll gerichtet und dekoriert.
    Und man spürte die Liebe zum Kochen überall in diesem Raum!!! Danke!!

  • #2

    Michael und Karin (Sonntag, 16 September 2018 18:28)

    Glücklich Daheim, denken wir mit vollem Bauch an einen wundervollen Nachmittag zurück.
    Wir hatten uns mal wieder getroffen um zu schnibbeln, klönen, kochen und genießen. Letzteres ist hervorragend gelungen!
    Es war wieder einmal eine riesen Auswahl an herrlichen Speisen und die Vergabe der besten Punkte fiel wirklich nicht leicht.
    Auf diesem Weg ein ganz dickes Dankeschön an "Multi&more "für das Rezeptheft und den Spatel.
    Ausserdem geht unser Dank an die Firmen "Bad Reichenhaller" und "Kruut un Smook" für die zur Verfügung gestellten Salze und Gewürze .
    Bei "Birkmann" für die verschiedenen Backbleche und Backformen , die wir austesten durften.
    Und schlussendlich ein dickes Dankeschön an unsere Zauberfee Maren, die immer alles sooooo wunderbar organisiert. Was wären wir nur ohne dich❤
    Wir freuen uns schon auf's nächste Mal !!!!!

  • #1

    Karin (Mittwoch, 18 Juli 2018 17:26)

    Michael und ich sind dabei ❗
    Toll ,wir freuen uns